Wichtige Information zur Beantragung von China Visa für Kinder

10.02.2016 18:09 | Wichtige Änderung

Sehr geehrte Damen und Herren,

laut Mitteilung der Chinesischen Botschaft vom 02.12.2016 gibt es Änderungen bei Bearbeitung von Visa für Kleinkinder und Minderjährige. Dies betrifft nur Kinder, deren ein oder beide Elternteile chinesische Staatsbürger sind oder waren und getrennt bzw. geschieden sind. Die Beantragung der Visa für diese Kinder ist nur dann möglich, wenn:

1) beide Elternteile persönlich im Berliner Visa-Zentrum erscheinen, um Unterschriften auf einer Erklärung, dass der Partner einverstanden ist, dass das Kind mit dem anderen nach China fliegen darf, zu leisten

oder

2) eine notarielle Beglaubigung einer solchen Einverständniserklärung im Original vorgelegt wird

Diese Notwendigkeit entfällt, wenn beide Elternteile zusammenleben. Bei folgender Konstellation werden zusätzliche Unterlagen benötigt:

  • Wenn Visa für das Kind und die Mutter des Kindes zusammen beantragt werden, muss vom Vater des Kindes eine zusätzliche Einverständniserklärung per E-Mail (von der persnönlichen Adresse, die idealerweise namentlich dem Kindesvater zuzuordnen ist)  zugeschickt werden.

Von der Regeländerung nicht betroffen sind folgende Konstellationen:

  • Alle Famlienmitglieder beantragen Visa zusammen oder können Flugtickets für die gemeinsame Reise vorlegen
  • Visa für das Kind und den Vater des Kindes werden zusammen beantragt

Bitte beachten: Die o.g. Änderungen gelten nur für Familien, deren ein oder beide Elternteile chinesische Staatsbürger sind oder waren.

Wir bitten Sie, sich mit uns bezüglich der Beantragung von Visa für Ihre Kinder telefonisch oder per E-Mail in Verbindung zu setzen, bevor die Anträge verschickt werden.

Ihr Sileigh Visa Team